€ 0.00

0 Artikel

Mahonie aquifolium — Naturheilmittel gegen Schuppenflechte

Wirkung der Mahonie gegen Schuppenflechte

Naturheilmittel gegen Schuppenflechte

Schuppenflechte ist eine chronische Hauterkrankung, für die Schuppen und Hautirritationen typisch sind.
Eine enorm schnelle Hautregeneration ist die Ursache für die Schuppenbildung. Von Psoriasis betroffen sind etwa 1,5 — 2 Prozent der Bevölkerung in Nordamerika. Daran können alle Altersgruppen leiden, sowohl Männer als auch Frauen. Psoriasis-Kranke leiden unter psychosozialem Druck und einer begrenzten Gelenkebeweglichkeit. Bei rund 10 Prozent der Psoriasis-Kranken wird eine Gelenkentzündung beobachtet, die den Symptomen von Arthritis ähnlich ist.
Bei dieser Erkrankung wird die Haut verhornt, rötlich und ist mit silbernen Schuppen bedeckt. Diese Hautstellen werden normalerweise Plaques genannt. Betroffene Hautareale jucken und brennen oft. Ellenbogen, Knie und Füße werden von Schuppenflechte oft befallen.
Lange Zeit wurden verschiedene Behandlungsmethoden eingesetzt, zum Beispiel eine lokale Anwendung von Steroiden, Calcipotriolum, Steinkohlenteer usw. Manche Patienten verwendeten heilende Badezusätze und Feuchtigkeitsmittel. Eine Lichttherapie oder eine Behandlung mit UV-Strahlen wurden auch verordnet. In manchen Fällen war eine innere Behandlung notwendig. Medikamente zur inneren Anwendung umfassen Retinoide, Methotrexat, Hydroxycarbomid und Antibiotika.
Jede der erwähnten Methoden hat ihre Vor- und Nachteile. Oft wird eine Gewöhnung an Medikamente beobachtet, daher wird die Behandlung weniger effektiv.
Der Mahonie-Auszug wird seit vielen Jahren in der Volksmedizin bei vielen Hauterkrankungen verwendet. Präparate auf Basis der Mahonie werden heutzutage bei einer Reihe von Erkrankungen wie Ekzem, Schuppenflechte oder Dermatitiden verwendet. Ohne Zweifel ist es ein gutes Naturheilmittel gegen Schuppenflechte. Alkaloide in der Mahonie hemmen die Zellenteilung der Haut und das Wachstum. Diese Heilpflanze hemmt Entzündungen und schützt gesunde Zellen vor freien Radikalen.
Mahonie aquifolium wurde zuerst am nordwestlichen Strand des Pazifischen Ozeans und in der Region Britisch-Kolumbien entdeckt, wo sie von den Einheimischen Nordamerikas zur Behandlung von Schuppenflechte und Ekzem jahrhundertelang verwendet wurde. Das ist ein immergrünes Gebüsch aus der Gattung Berberidaceae.
Es ist bekannt, dass Wurzeln und Rinde der Mahonie aquifolium Isochinolin-Alkaloide enthalten, zum Beispiel Berberin, Palmatine, Berbamine u.a. Diese Alkaloide in der Heilpflanze zeigen eine antibakterielle und antifungale Wirkung.
Mahonie aquifolium hat mehrere Wirkungsmechanismen bei der Behandlung von Schuppenflechte und anderen Entzündungsprozessen. Alkaloide darin wirken mit der DNA reversibel, indem sie ihre Replikation und Transkription hemmen.
Alkaloide in der Mahonie verursachen eine orthokeratotische Veränderungen der interfollikulären Zonen in der parakeratotischen Hornschicht der Epidermis. Hier wirkt Isochinolin-Alkaloid wie Steinkohlenteer. Isochinoline können einen wesentlichen Beitrag zur antipsoriatischen Wirkung von Steinkohlenteer machen.
Alkaloide aus dem Extrakt zeigen eine antiprolifirative Wirkung auf Keratinocyte. Eine Hyperproliferation der Keratinocyte ist das Hauptsymptom der Schuppenflechte, deshalb kann die Wirkung darauf bei der Behandlung helfen. Mahonie ist ein mäßiger LTB-4- und 5-HIES-Hemmer und ein starker Lipidperoxidation-Hemmer. Einzelne Alkaloide aus dem Extrakt zeigen eine entzündungshemmende Wirkung dank der Hemmung der Lipoxynegase. Es ist bekannt, dass Oxidationsprodukte, die unter der Wirkung von Lipoxynegase entstehen, für Entzündungen in den Geweben verantwortlich sind. Mahonia aquifolium zeigt eine hemmende Wirkung auf die Lipidperoxidation und lindert somit Entzündungen. Mahonie aquifolium ist einer der Hauptinhaltstoffe in der PsoEasy Schuppenflechte Creme rezeptfrei.

Hat das Naturheilmittel gegen Schuppenflechte Gegenanzeigen?

Alle Arzneimittel auf Basis von Mahonie werden den Frauen in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen sowie bei einer individuellen Überempfindlichkeit. Mahonie aquifolium kann Übelkeit und Diarrhoe verursachen, daher wäre eine ärztliche Beratung sinnvoll, um negative Folgen zu vermeiden.

Haben Sie eine Psoriasis auf dem Kopf? Probieren Sie PsoEasy Shampoo gegen Schuppenflechte rezeptfrei aus - die Nummer 1 bei Hauterkrankungen.

Alle Rechte vorbehalten © 2016 psoeasy-schuppenflechte.de